Mentorin / Dipl. Mentaltrainerin

Wie funktioniert emTrace?

Unser Leben allgemein und unsere Erfahrungen im Speziellen hinterlassen Spuren in unserem Gehirn – in Form neuronaler Netzwerke. Manche dieser Spuren sind ressourcenstärkend, andere hindern uns daran, unsere Ziele im Leben zu erreichen. Ziel des emTrace®-Coachings ist es, emotionale Stressspuren präzise zu identifizieren und diese gezielt ausgerichtet an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu lösen. Daraus leitet sich auch der Methodenname emTrace® ab. Er setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern emotion und trace, was übersetzt Emotionsspur bedeutet.

emTrace® versteht sich als methodenübergreifender und integrativer Emotionscoaching-Ansatz.

Wofür kann ein Emotionscoaching mit emTrace® eingesetzt werden?

Die gezielte Verarbeitung von Stresserlebnissen und der Abbau emotionaler Blockaden

Stresserlebnisse sind negative Erlebnisse, die noch nicht verarbeitet und sozusagen im Nervensystem „stecken geblieben“ sind.

Das heißt, ein Ereignis ist längst geschehen und dennoch beschäftigt es dich emotional. Beispiele sind Unfälle, Misserfolge, Trennungen oder stressende Erfahrungen, wie ein turbulenter Flug.

Daraus können sich emotionale Blockaden entwickeln, die an anderer Stelle im Leben auftauchen und dich an der Erreichung deiner Ziele hindern. Das kann sich in einem bestimmten, deinen Wünschen entgegensprechenden Verhalten zeigen, manchmal sogar mit körperlichen Symptomen.

Mit emTrace® spürst du das “festsitzende“, blockierende Erlebnis im Nervensystem auf, öffnest es für die Veränderung und entstresst das Erlebnis.

Die Veränderung negativer Verhaltensmuster in sozialen Beziehungen, wie der Partnerschaft oder der Eltern-Kind-Beziehung und sich selbst gegenüber

Kennst du das? Dein Partner/ Deine Partnerin oder ein Familienmitglied löst mit einer Handlung oder bestimmten Worten und Sätzen immer wieder die gleiche, negative Reaktion bei dir aus und du hast das Gefühl, deine Reaktion nicht kontrollieren zu können?

Immer wiederkehrende destruktive Emotionen und Verhaltensmuster (wie Wut, Eifersucht, Verlustangst usw.) können mit einem emTrace®-Emotionscoaching aufgelöst werden. Ein Coaching kann dich dabei unterstützen wiederkehrende Negativ-Spiralen in sozialen Beziehungen, wie der Partnerschaft oder Eltern-Kind-Beziehungen, aufzulösen und zu positiven Beziehungsmustern zu verhelfen.

emTrace® kann nicht nur zu einer besseren Beziehung zu anderen beitragen, sondern auch zu sich selbst. Übermäßige Selbstkritik, wenig Selbstwertgefühl oder Eigensabotage beim Erreichen deiner Ziele kannst du mit emTrace® fokussieren und lösen.

Die befreiende Auflösung von Heißhungerattacken und übermäßigem Genuss

emTrace® unterstützt dich auch bei der Umsetzung einer bewussten Ernährung durch die emotionale Entzauberung von Genussverführern wie Chips, Schokolade, Pizza und Co.

Neben der Auflösung von übermäßigem Genuss, wie Heißhunger, können auch andere „Genussthemen“ im Mittelpunkt des Emotionscoachings stehen, zum Beispiel Rauchen, übermäßiges Kaufen von Schuhen, Kleidung oder Büchern – oder auch eine exzessive Smartphone- oder Social Media-Nutzung.